Luftrettung

Kurzbeschreibung

  • Studienzeit ca. 230 Stunden
  • Studiengebühr € 299,00 für 1 Jahr incl. Zertifikat.
  • zur Anmeldung

Foto: Im Rahmen meiner Narkoseausbildung im Bundeswehrzentralkrankenhaus Koblenz durfte ich 1986 ein Praktikum in der Luftrettung mit der Bell UH-1D absolvieren.

Rechtsgrundlagen

Dieser Online-Lehrgang wurde auf der Grundlage von drei verschiedenen Empfehlungen entwickelt:

  • Einweisungsplan für Besatzungsmitglieder bei medizinischen Hubschraubernoteinsätzen (HEMS Crew Member nach JAR-OPS 3.005(d), Anhang 1), theoretischer Teil
  • Richtlinien über die Durchführung von Ambulanzflügen, veröffentlicht im Bundesgesundheitsblatt, herausgegeben vom Bundesgesundheitsamt, 19. Jahrgang 1976, Carl Heymanns Verlag KG Köln • Berlin • Bonn • München, Nr. 13 vom 25. Juni 1976.
  • Empfehlung der Bundesarbeitsgemeinschaft der Notärzte Deutschlands (BAND) zum arztbegleiteten Interhospitaltransport, veröffentlicht von Schlechtriemen, T.; Ruppert, M.; Anding, K. H.; Hennes, H.-J.; Stratmann, D.; in: Der Notarzt, (Thieme) 2003, 19, Seite 215-219

 

Aufbau, Voraussetzung, Dauer

Dieser Online-Lehrgang besteht aus 14 Lehrbriefen / Kapiteln, davon zwei Drittel Luftrettung und ein Drittel Intesivmedizin und Organisation. Um Ihnen ein abwechslungsreiches Studium zu ermöglichen, wechseln sich die Fächer ab. Sie können die Kapitel nur Schritt für Schritt bearbeiten, springen können Sie nicht.

Für die Teilnahme an diesem Online-Lehrgang ist die Ausbildung zur/zum Notfallsanitäter/-in, zur/zum „Rettungsassistent/in“ oder zur/zum Gesundheits- und Krankenpfleger/-in erforderlich.

Dieser Online-Lehrgang entspricht etwa 800 Seiten Text. Sie benötigen dazu etwa 230 Stunden. Bei einer empfohlenen Studiendauer von 2 Stunden pro Tag erreichen Sie in 115 Tagen den Abschluss. Sie teilen sich Ihre Zeit allerdings selbst ein.

 

Lernziele

Dieser Online-Lehrgang ist eine solide theoretische Grundlage für alle Bereiche der Luftrettung und darüber hinaus, die teilweise durch eine anschließende praktische Spezialausbildung zu verschiedenen Spezialisierungen führen kann.

In der „HEMS Crew Member nach JAR-OPS 3.005(d), Anhang 1“ werden die theoretische und praktische Einweisung für Besatzungsmitglieder bei medizinischen Hubschraubernoteinsätzen normiert.

Nach dem Online-Studium können Sie die Aufgaben eines Besatzungsmitgliedes bei einem Hubschraubernoteinsatz beschreiben.

Sie können beschreiben, bei welchen Aufgaben des Notarztes und des Piloten das Besatzungsmitglied assistiert.

Im Einzelnen können Sie …

  • das Luftrecht anwenden.
  • sich dem Crew Coordination Concept (CCC) entsprechend verhalten.
  • die Navigation durchführen.
  • die Meteorologie erläutern.
  • die Hubschraubertechnik beschreiben.
  • die Flugphysiologie in ihren Auswirkungen beschreiben.
  • medizinische Besonderheiten der Luftrettung beachten.

Neben den Aufgaben der primären Rettung werden sowohl Hubschrauber als auch Flächenflugzeuge auch für den Transport von intensivpflichtigen Patienten eingesetzt. Deshalb schließt sich ein Modul mit dieser Thematik an:

Nach dem Online-Studium können Sie …

  • die Vorbereitung des Transportmittels auf einen bevorstehenden Intensivtransport
  • die fachgerechte Übernahme des Patienten aus der abgebenden Klinik bzw. Übergabe in der Zielklinik und Besonderheiten des Übergabegespräches bei Intensivpatienten
  • die Handhabung der intensivmedizinischen Ausrüstung
  • die Grundzüge des intensivmedizinischen Monitorings und der Dokumentation
  • häufige Krankheitsbilder im Intensivtransport und das Komplikationsmanagement während des Transports
  • pflegerische Maßnahmen im Intensivtransport
  • rechtliche Grundlagen im Interhospitaltransport

beschreiben.

Die Deutschen sind ein sehr reisefreudiges Land. Viele Reisende schließen eine Versicherung ab, durch die sie im Krankheitsfall oder nach einem Unfall in ihr Heimatland zurückholen lässt.

Nach dem Online-Studium sind Sie auf der Basis Ihrer medizinischen Berufsausbildung in der Lage:

  • während des Fluges die erforderlichen pflegerischen Maßnahmen ausführen
  • lebensbedrohliche Situationen zu erkennen und die nichtärztlichen lebensrettenden Sofortmaßnahmen fachgerecht durchzuführen

Ferner sind Sie mit den Auswirkungen des Fliegens auf den menschlichen Organismus im allgemeinen und auf Verletzte und Kranke im besonderen (Beschleunigung und Vibration, Druckschwankungen und Höhe, Sauerstoffmangel und Lärm) vertraut.

 

Praktika

Zu diesem Lehrgang gehört ein intensivmedizinisches Krankenhauspraktikum (14 Tage) in Ihrem Heimatkrankenhaus.

 

Zertifikate

Sie erhalten innerhalb dieses Online-Lehrgangs drei Zertifikate. Nach 10 Kapiteln erhalten Sie das Zertifikat

  • HEMS-Crew-Member – Theorie

Nach Bestehen aller Kapitel die Zertifikate

  • Intensivtransport für Rettungsfachkräfte
  • Repatriierung mittels Flächenflugzeug

nach dem Sie die entsprechenden Kapitel studiert haben und die Tests mit mindestens 67 % bestanden haben.

 

Themen

  • Luftrettungsassistent/in
  • Kommunikation und Zusammenarbeit
  • Luftrecht
  • Crew Coordination Concept (CCC)
  • Navigation
  • Meterologie
  • Hubschraubertechnik
  • Flugphysiologie
  • Medizinische Besonderheiten der Luftrettung
  • Intensivtransport
  • Repatriierung

 

Bedarf für die praktische Ausbildung innerhalb des Online-Lehrgangs

Im 8. Kapitel benötigen Sie für die praktische Ausbildung folgende Karten / Navigationshilfen

Sie können das bestellen bei: Siebert Luftfahrtbedarf.

  • 16006 Slide Graphic Computer Manual (CSG) 18,50
  • 16072 Kursdreieck 9,80
  • 29001 Luftfahrtkarte Hamburg 11,50

 

Leistungen und Kosten

Sie erhalten zum Preis von € 299,00 Zugang zu diesem Online-Lehrgang für ein Jahr. Der Preis schließt diese beliebig oft Wiederholungen einzelner Kapitel und der Tests innerhalb dieses Jahres ein. Die Zahlung erfolgt im Rahmen des Anmeldevorgangs per Paypal, Lastschrift oder Kreditkarte.

Pädagogische Betreuung ist bei Online-Lehrgängen aufgrund gesetzlicher Vorgaben nicht eingeschlossen. Falls Sie inhaltliche Rückfragen haben können diese mittels Wikipedia und Google selbst lösen. Bei technischen Fragen schreiben Sie mir bitte eine Mail:
info[ät]erste-hilfe-schule-duesseldorf.de