Hygienebeauftragte/r

incl. Fachdozent/-in Hygiene

Kurzbeschreibung

  • Studiendauer ca. 100 Stunden
  • Studiengebühr € 148,00 für 1 Jahr incl. Zertifikat
  • zur Anmeldung

 

Foto: 2018 und 2019 arbeite ich in der Wiesnklinik auf dem Münchner Oktoberfest

Rechtsgrundlage

Curriculum für einen Grundkurs für Hygienebeauftragte (Link Nurse) der Deutschen Gesellschaft für Krankenhaushygiene e. V. von 2012

Zielgruppe

Jährlich erkranken etwa 1 Million Menschen an nosokomialen Infektionen, sogenannte Krankenhausinfektionen. Ursache sind häufig gravierende Hygienemängel, die Folge sind zusätzliche Kosten in Milliardenhöhe. Nachweislich kann durch geschultes Personal die Zahl dieser Infektionen gesenkt werden.

Auch in stationären und ambulanten Pflegeeinrichtungen nimmt die Zahl der nosokomialen Infektionen nicht zuletzt deshalb zu, weil Infizierte nicht bis zur vollständigen Sanierung im Krankenhaus betreut, sondern immer häufiger trotz Besiedelung mit Erregern in die häusliche oder stationäre Pflege aus Kostengründen entlassen werden.

Das Heimgesetz vom 09.11.2001 fordert daher in § 11 (9) das ein ausreichender Schutz vor Infektionen in Pflegeeinrichtungen sicherzustellen ist, d. h. hier ist eine Sachkenntnis gefordert, welche dieser Lehrgang vermittelt.

Im Rettungsdienst ist der Transport von Patienten in Fahrzeugen sicherzustellen, in denen sich die Erkrankten nicht weitere (Infektions-)Krankheiten zuziehen können. Der Rettungsdienst muss daher auch nachweisen, dass Patienten sich in seinen Fahrzeugen nicht infizieren konnten. Der Nachweis geschieht durch wahrheitsgemäße Dokumentation aller Desinfektionsmaßnahmen durch sachkundiges Personal. Während bei sogenannten „Infektionstransporten“ stets ein staatlich anerkannter Desinfektor hinzuzuziehen ist (auch diese Ausbildung bieten wir an) kommt im Rahmen der Prävention, also der täglichen und wöchentlichen Desinfektion der Hygienebeauftragte zum Einsatz.

In der Arztpraxis empfiehlt es sich, dass eine bestimmte Arzthelferin vom Arzt zur Hygienebeauftragten ernannt wird. Auch wenn trotzdem der Arzt in der Verantwortung als Unternehmer bleibt, erfährt er doch eine konstruktive Entlastung. Auch an das Reinigungspersonal in der Arztpraxis ist zu denken, welches oft als Alleinkraft ohne Objektleitung der Gebäudereinigungsfirma arbeitet.

Schließlich können Gebäudereinigungsfirmen, die bei Bedarf ihre Objektleiter zu staatlich anerkannten Desinfektoren ausbilden lassen, daran denken, ihre Vorarbeiterinnen, die sich ja stets vor Ort befinden und die Arbeit tun, zur Hygienebeauftragten zu qualifizieren.

Themen

·        Berufsständische Fragen: Aufgaben der Hygienebeauftragten

·        Wichtige Rechtsvorschriften

·        Technische Regeln; Unfallverhütungsvorschriften

·        Richtlinien, Empfehlungen und Merkblätter von RKI, BgVV, UBA u.a.

·        Präparatelisten; Fachzeitschriften, Fachbücher

·        Physikalische Grundbegriffe; Fachrechnen

Ferner sind werden Sie in der Lage sein, als Fachdozent/-in für Hygiene im Auftrag Ihres Arbeitgebers Hygiene-Unterweisungen durchzuführen.

Abschluss

Sie nehmen im Studienverlauf an zwei Multiple-Choice-Tests teil und erhalten, wenn Sie diese jeweils mit mindestens 67 % der Fragen richtig beantwortet haben, ein Zertifikat. Sie können den Test beliebig oft kostenlos wiederholen.

Voraussetzungen

Ausreichende deutsche Sprachkenntnisse in Wort und Schrift

Dauer

Der Online-Lehrgang entspricht etwa 360 Seiten Text. Sie benötigen dazu etwa 100 Stunden. Bei einer empfohlenen Studiendauer von 2 Stunden pro Tag erreichen Sie in 50 Tagen den Abschluss. Sie teilen sich Ihre Zeit allerdings selbst ein.

Leistungen und Kosten

Sie erhalten zum Preis von € 129,00 Zugang zu diesem Online-Lehrgang für ein Jahr. Der Preis schließt diese beliebig oft Wiederholungen einzelner Kapitel und des Tests innerhalb dieses Jahres ein. Die Zahlung erfolgt im Rahmen des Anmeldevorgangs per Paypal oder Kreditkarte. 

Pädagogische Betreuung ist bei Online-Lehrgängen aufgrund gesetzlicher Vorgaben nicht eingeschlossen. Falls Sie inhaltliche Rückfragen haben können diese mittels Wikipedia und Google selbst lösen. Bei technischen Fragen schreiben Sie mir bitte eine Mail:
info[ät]erste-hilfe-schule-duesseldorf.de